Das Ende meiner Rattenpause

Seit August letzten Jahres halte ich nun keine Ratten mehr, da ich aus zeitlichen und privaten Gründen eine Rattenpause einlegen musste. Nach gründlicher Überlegung habe ich mich nun wieder entschlossen einem Rudel ein neues Zuhause zu schenken. Die kleinen Fellpopos haben mir ohne Frage sehr gefehlt.
Da ich nun wieder mehr Zeit und Platz habe und sich einige Dinge geklärt haben, möchte ich Ratten in meinem Leben nicht mehr missen.

meine FarbrattenFür mich war klar, dass ich einem Rudel Notfallnasen aus der Rattenhilfe eine zweite Chance bieten möchte. So zogen am 29.11.20 vier kleine Jungs bei mir ein.
Die Süßen sind schnell aufgetaut und super neugierig. Ein wirklich tolles Gefühl wieder Rattis in meinem Leben willkommen heißen zu dürfen.

Wie sagt man so schön?
Einmal Ratten, immer Ratten.
Wer einmal das Glück hatte Ratten zu halten, wird einfach nicht mehr von ihnen los kommen. Das kann ich absolut bestätigen. Kaum zu glauben, wie solch kleine Tiere einem so viel Liebe entgegenbringen können 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechs + 1 =